Tricks im Video: Polizei zeigt, wie Hütchenspieler Touristen auf Mallorca betrügen

mit freundlicher Genehmigung von: www.mz-web.de —-

Gerade an der Playa de Palma sind sie unterwegs: Sogenannte „Trileros“, die Touristen zu einem Wetteinsatz für ihr vermeintlich harmloses Hütchenspiel animieren wollen. Die Utensilien sind dabei häufig denkbar einfach: drei ausgehöhlte Kartoffeln und eine Kugel.

Zu Beginn zeigt der Hütchenspieler dem Touristen, unter welcher Kartoffel sich diese befindet. Rasend schnell vertauscht er darauf die Kartoffeln. Wer die Knolle mit Inhalt im Blick behält, sollte sich seines Gewinns – meist Bargeld – sicher sein. Doch dem ist häufig nicht so, wie die Lokalpolizei von Palma in einem Facebook-Video mit dem Titel „Entlarvt: Der Betrug der Hütchenspieler: Mechanismus der illegalen Aktivität“ demonstriert:

Hütchenspieler arbeiten mit unlauteren Tricks

Einige Hütchenspieler arbeiten demnach mit unlauteren Tricks: So lassen sie die Kugel etwa heimlich in ihrer Hand verschwinden oder bugsieren…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

http://www.mz-web.de/feed/leben/reise/yahoo.rss
30. Juni 2019
9:44

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.